Računovodstvo, IT rešitve in davčno svetovanje

Unija Smart Accounting d.o.o.
Tržaška cesta 515
1351 Brezovica pri Ljubljani
+386 1 360 20 00
+386 3 060 30 01

Kapucinski trg 11

4220 Škofja Loka

+386 4 506 04 00

Sončni Log 7

1370 Logatec

+386 1 360 20 47

Ljubljanska cesta 28

8000 Novo mesto

+386 1 360 20 26

Petrovče 256

3301 Petrovče

+386 3 424 43 11

Titova cesta 2a

2000 Maribor

+386 2 205 88 37

Rožna ulica 4

5280 Idrija

+386 5 777 55 00

Pristaniška ulica 8

6000 Koper

+386 5 777 40 10

+386 1 360 20 00

fb fb fb fb
19. oktobra, 2017

Aktuelle Informationen zu Mietvertragsgebühr

Entfall der Mietvertragsgebühr bei Wohnungsmiete

Derzeit hat der Vermieter einer Wohnung gemäß § 33 TP 5 Gebührengesetz 1957 bei Abschluss eines Mietvertrages eine von der vertraglich vereinbarten Leistung und der vertraglich vereinbarten Dauer abhängige Mietvertragsgebühr in Höhe von 1 % zu entrichten. Diese Mietvertragsgebühr wird üblicherweise auf den Mieter überwälzt.
Wenn beispielsweise für eine 60 m2 große Mietwohnung eine monatliche Miete von 600 Euro vereinbart wurde, so entsteht bei einer dreijährigen Mietdauer eine Mietvertragsgebühr in Höhe von 216 Euro.
Die Mietvertragsgebühr bei Verträgen über die Miete von Wohnräumen wurde mit Beschluss des Nationalrates abgeschafft. Dadurch sollen neue Wohnungsmieter entlastet werden. Letztlich reduziert sich durch den Entfall der Mietvertragsgebühr auch der Verwaltungsaufwand beim Finanzamt für Gebühren, Verkehrsteuern und Glücksspiel. Die Veröffentlichung des Gesetzes bleibt noch abzuwarten.